Pfarrei St. Maria vom Berge Karmel, Schwarzbach

**********************************************

Infos aus dem Pastoralverbund

**********************************************



ADVENTS-KONZERT

LASS DEIN LICHT LEUCHTEN

23. Dezember 2018 um 17:00 Uhr

Pfarrkirche Kleinsassen.



Inhaltsseite

Schutzengelfest auf der Milseburg

Die Milseburgkapelle wird erstmals im Jahre 1493 urkundlich erwähnt. Sie wurde aus privaten Mitteln zweier Brüder neu erbaut. Der Patron dieser Kapelle wurde St. Gangolf. Sie ist die einzige Kirche der Dözese Fulda, die diesem Heiligen geweiht wurde. Von 1815 bis 1821 war die Kapelle wegen Baufälligkeit geschlossen. Anschließend wurde sie renoviert und 1892 neu umgebaut.

Am Abend des 4. Juli 1929 schlug ein Blitz in den Turm der Milseburgkapelle ein und setzte sofort den Dachstuhl in Brand. Sie brannte bis auf das Mauerwerk nieder. 1932 wurde die Ruine komplett abgerissen und ein Neubau begonnen. Die Einweihung der neuen Kapelle fand am 16.10.1932 statt.

Die Glocke der damaligen Kapelle kam durch die Umstände des zweiten Weltkrieges nach Hamburg auf den sogenannten "Glockenfriedhof". Die jetzige Glocke der Kapelle wurde von einer Familie gestiftet und am Pfingstmontag 1949 eingeweiht.


Auf der Milseburg werden aktuell fünf besondere Feiertage mit offiziellen Gottesdiensten begangen:

1. Das Patronatsfest St. Gangolf am 11.Mai

2. Das Wendelinusfest am 20. Oktober

3. Am Pfingstmontag eine Heilig-Geist-Messe

4. Das Schutzengelfest am 1. Septembersonntag

5. Eine Heilige Messe zum Jahreswechsel